HeaderFinal

  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 26
  • 27
  • 9

Zitat Seminare Hu

Humor ist kein Witz. Humor ist Wachstum. Persönliches und ökonomisches.

Zum Humor-Krisen-Test
Bewältigen Sie Ihre Krisen mit Humor? Oder verlieren Sie Ihren Humor bei Konflikten und in Krisen?

Offene Seminare

Raus aus der Krise!
Humor als Lösungsstrategie in Konflikten, Krisen und Veränderungsprozessen

Wir alle kennen Konflikte und Krisen. Alltagskrisen und Lebenskrisen. Krisen mit den Kindern, dem Partner, sich selbst, den eigenen oder fremden Ansprüchen, der Liebe, dem Sex, dem Geld, dem Beruf, dem Unternehmen, den Kollegen, der Familie, durch Krankheit, durch Unfall, durch Tod.  Mit sich selbst, mit anderen. Krisen und Konflikte erschüttern. Selbstvertrauen, Vertrauen, Existenzen, das Leben selbst. Aber sie gehören zum Leben. Sie sind nicht vermeidbar. An ihnen wachsen wir, entwickeln uns weiter. Aus Krisen lernt man. Immer. Ganz egal, wie schwer die Krise ist.
Die meisten Menschen wollen nichts sehnlicher, als zurück in den Zustand vor der Krise. Das ist menschlich. Aber falsch. Denn der Zustand vor der Krise hat die Krise ausgelöst. In Krisen geht es darum, los zu lassen, Vertrauen in sich selbst  zu entwickeln, neue Perspektiven zu finden, zu wachsen und zu verändern. Wer zu einer humorvollen Haltung dem Leben gegenüber findet,  sein Humorpotenzial entwickelt, kann Krisen lösen lernen. Das versetzt Menschen in Krisenzeiten in die Lage,  Beschränkungen und Grenzen nicht hinzunehmen, Gelassenheit und Kreativität als Quelle zu erfahren. Er wird mit Humor neue Perspektiven und kreative Lösungen finden. Für ein neues Leben nach der Krise!

Inhalte

Die perfekte Unvollkommenheit – Die Philosophie des Humors
Krise sind Leben: Was Krisen bedeuten. Warum sie schmerzhaft, aber unumgänglich sind.
Entwicklung des individuellen Humorpotenzials
Schlagfertigkeit und Spontanität als Lösungswerkzeuge
Die Humorhaltung: Wie Sie Unabänderliches annehmen und Änderliches ändern.
Loslassen - Gelassenheit und Heiterkeit in der Krise finden durch die Humorhaltung
Stellen Sie die Krise auf den Kopf – Perspektivwechsel in Krisen mit Humorinterventionen
Mut tut gut – Neu denken, neu handeln, eigen Beschränkungen überwinden
Wie Sie Ihre Krise zum Lachen bringen – Humorinterventionen und Humormethoden, um mit Krisen umzugehen.
Umgang mit schwierigen Menschen
Kommunikation in Konfliktsituationen.
Dem neuen Leben mit Humor begegnen!

Für Gruppen, Vereine und Verbände, Abteilungen und Teams, die mit der Erfolgsstrategie Humor in Krisensituationen neue Perspektiven entwickeln wollen.
Dauer: 2 Tage


2. Wecke den Humor in Dir!

Humortraining für Menschen, die neue Fähigkeiten und Potenziale in sich entdecken und eine neue Ressource für ein positives Leben erschließen wollen!

Humor ist eine wesentliche Fähigkeiten, das eigene Leben glücklich, gelassen und kreativ  zu bewältigen. In allen Lebenslagen! Niemals war Humor nötiger als heute. Denn heutzutage wird von Menschen gefordert, sich selbst und ihr Leben rigide ernst zu nehmen. Für Kreativität, Fantasie, Veränderung bleibt wenig Raum. So verkümmern Potenziale, stagniert die eigene Entwicklung. Humorvolle Menschen haben die Fähigkeit, mit einem liebevoll gelassenen Blick sich selbst und die Welt so anzunehmen, wie beide sind. Unvollkommen. Sich selbst nicht zu ernst zu nehmen, ist der Beginn jeder Veränderung. Sich selbst auf den Arm zu nehmen, eine Höchstleistung. Humor ist kein Witz. Sondern Philosophie und Fähigkeit. Wer Humor entwickelt, entwickelt persönliche Qualitäten: Gelassenheit,  Mut, Schlagfertigkeit, Ausstrahlung, Präsenz, Empathie, Energie. Und: Kreativität, Fantasie, Spielfreude.So entsteht spielerisch eine Haltung, die das Leben deutlich glücklicher und einfacher macht. Jede Menge Spaß wird ausdrücklich garantiert!

Inhalte

Zur Philosophie des Humors- Die perfekte Unvollkommenheit
Die verschiedenen Seiten des Humors: Von Hellem und Dunklem
Humortechniken
Wie Humor entsteht: Von enttäuschten Erwartungen und Fallhöhen
Hochstatus und Tiefstatus
Die Dialektik des Humor: Die Welt sehen, wie sie wirklich ist und darüber lachen!
Wie entsteht ein Witz?
Entwicklung des individuellen Humorpotenzials
Humorübungen und Improvisationen
Verbaler und nonverbaler Humor
Werte - die Basis des Humors
Die Anarchie des Humors
Schlagfertigkeit und Humor
Über sich selbst lachen!
Mut gehört dazu!

In diesem Seminar arbeiten wird vor allem praktisch. Mit Körper und Geist.

Für Gruppen, Vereine, Verbände, Teams, als Kundenmotivation, auf Messen
Dauer: 1-2 Tage


3. Schreibwerkstatt I: Humor als Stilmittel

Jeder der schreibt, privat oder beruflich, Kurzgeschichten, Essays, Romane, PR-Texte, Marketing-Texte, journalistische Texte, Sachbücher, Vorträge oder Blogs, Posts, will seine Leser  überzeugen und berühren. Nichts überzeugt mehr und berührt tiefer als das Stilmittel Humor. Denn Humor reflektiert das Leben. Humor berührt.  Humor bringt Menschen zum Lachen, zum Schmunzeln, aber auch zum Nachdenken. Humor kommt als literarische Disziplin in vielfältigen Formen vor: als Ironie, als Komik, Parodie,  Satire, Provokation, als Nonsense, als Witz. Er bedient sich der Naivität, der Blödelei, des Fantastischen, des Absurden. Humor agiert aus dem Tiefstatus oder dem Hochstatus.  Humor kreiert eine neue Perspektive auf Bekanntes und schafft Neues. Er  stellt in Texten Tiefe her und eine einzigartige Beziehung zum Leser.
Humorvoll zu schreiben ist eine Kunst. Eine Kunst, die man erlernen kann. Denn Humor folgt ganz bestimmten Gesetzmäßigkeiten. Wer sie beherrscht, verändert, erweitert sein Talent als Texter, Autor, Journalist, Schriftsteller. Wer sie beherrscht, bewegt Leser.
In diesem zweitägigen Seminar er lernen die Teilnehmer, was Humor als Stilmittel beim Schreiben bedeutet, wie Humor funktioniert und wie man ihn in unterschiedlichen Texten anwendet.

Inhalte

Was Humor bedeutet: Die geistige Grundlage von Humor ist die Enttäuschung von Erwartungen
Humor als Stilmittel:
Wie funktionieren Humortechniken?
Exemplarische Beispiele wie .B. von Kästner, Jandl, Erhard, Engelke,  Walter Moers,  ausgesuchter Comedy und  Kabarett und Analyse
Die helle und die dunkle Seite von Humor
Humorvoll schreiben
Komische Figuren entwickeln
Weiblicher und männlicher Humor als Stilmittel.
Kreative Schreibübungen mit Humor als Stilmittel
Entwicklung/Weiterarbeit an eigenen Texte mit dem Einsatz unterschiedlicher Humortechniken
Und: jede Menge Humorübungen, um in die kreative Humorhaltung zu kommen, die das Schreiben mit Humor erst ermöglicht.

Für jeden, der seine Talente als Texter, Autor und Schriftsteller erweitern möchte.
Dauer: 2 Tage


4. Schreibseminar II : Geschichten schreiben, Figuren entwickeln und selbst illustrieren

Jeder, der schreibt, erfindet Geschichten. Denn das Leben besteht aus Geschichten. Geschichten berühren,  erklären, verdeutlichen. Geschichten transportieren innere Weisheiten. Alle Geschichten leben von einer oder mehrerer Hauptfiguren, Nebenfiguren und Gegenspieler. Manche Geschichten werden von Figuren erlebt, die danach verlangen, gezeichnet zu werden. Als Illustration ein eigenes Leben zu leben. Meistens sind das erfundene, fantastische Figuren. Figuren, die eine Botschaft humorvoll transportieren. Z.B. Peter Pan, Jim Knopf, Momo, die kleine Hexe,  Rumor, der Wolpertinger und natürlich Hu, der Humor. Jedes Genre kann mit einer solchen  Figur arbeiten, egal ob Kurzgeschichte, Fantasiegeschichte, Märchen, PR-Text oder Sachbuch. Einzige Voraussetzung ist es, dass die Figur ein Eigenleben besitzt, das die die Weisheit oder Aussage der Geschichte lebt. Nur so kann sie überzeugen und bezaubern. Und den Leser um den Finger wickeln.
In diesem Schreibseminar erfahren Sie, wie man Geschichten erfindet und den Charakter von Figuren entwickelt. Neben den Schreibtechniken erlernen Sie das Basiswissen, um ihre Figuren selbst illustrieren zu können. Und so eine ganze Geschichte auf allen Ebene fühlbar zu machen.
Nutzen Sie den Effekt! Mit vielen Übungen und noch mehr Spaß an Kreativität.

Inhalte

Kreatives Schreiben – Geschichten erfinden!
Das Hauptthema  und die Weisheit des Textes
Handlungsablauf und Dramaturgie
Wie finde ich meine Figur?
Charakterentwicklung
Das Eigenleben der Figur
Basiswissen Figurenentwicklung und Illustration
Emotionen/Gesichtsausdrücke
Figuren in Bewegung
Farbige Ausführung
Licht und Schatten/Schraffuren

Für alle Texter, Autoren, Schriftsteller, Grafiker, die Geschichten erfinden und mit gezeichneten Figuren illustrieren wollen.
Dauer:  2 Tage


5. Wow the audience! So begeistern und überzeugen Sie mit Ihren Vorträgen und Präsentationen Ihr Publikum.

Langweilige Vorträge bewirken gar nichts! Weder Aufmerksamkeit noch Kundeninteresse.  Sie zeugen auch nicht von der Professionalität dea Redners. Sie sind schlicht nur unwirksam
Der Markt unserer Zeit ist ein emotionaler. Emotionen entscheiden. Über Kaufinteresse, Handlungsbereitschaft, Umdenken, Verhaltensänderung, Solidarität, Zusammengehörigkeit. Über Erfolg! Wer mit seine Themen, Dienstleistungen, Produkten  überzeugen will,
muss seine Zuhörer begeistern und bewegen. Er muss emotional berühren.
Egal, bei welchem Thema. Egal, zu welchem Anlass.
Die Strategie heißt: Wow the audience! Begeistere das Publikum!
Wer sein Publikum begeistert, gewinnt!

Inhalte

Die starke emotionale Sprache
Persönliche Anekdoten als Anker
Zeigen Sie Ihre Persönlichkeit
Storytelling – Geschichten erzählen
Humor als Publikumsmagnet in Reden und Vorträgen
Sieben auf einen Streich –
Die emotionale Körpersprache
Menschen bewegen und mobilisieren
Mit Gegenständen zur Veranschaulichung arbeiten
Der Einsatz von Bildern
Um gang mit Lampenfieber und Versprecher.
Die Special-Tricks der Profis

Zielgruppe: Für Menschen, die  Präsentationen, Vorträge und Reden halten müssen und um Kunden zu gewinnen, Mitarbeiter zu motivieren und Menschen zu bewegen. damit erfolgreich sein wollen.
Dauer: 2 Tage